Der Internationale Tag der Bauchtasche

Der Internationale Tag der Bauchtasche

Fanny-Pack

Die Bauchtasche ist ein eigenartiges Phänomen. Erst praktisch, dann nur noch nerdig – und jetzt wieder mega-in. Aktuell ist die aus den 1980ern wiederbelebte Bauchtasche – a.k.a. Fanny Pack a.k.a. Bun Bag – das Trend-Accessoire schlechthin. Also zeigt sie her!

Schuld am kometenhaften Comeback sind vermutlich Stylisten, Designer und Influencer. Und ein bisschen vielleicht auch Nick Yates. Der Amerikaner hat den Bauchtaschen-Tag, den International Fanny Pack Day, 2007 ins Leben gerufen. Um Mode ging’s ihm dabei gar nicht, eher um Nächstenliebe. Nick hatte auf einer Weihnachtsfeier eine Bauchtasch

e und ein Stück Kuchen geschenkt bekommen. Er packte den Kuchen in sein Fanny Pack und traf auf dem Heimweg auf einen Obdachlosen. Ihm schenkte er den Kuchen – und eine großartige Idee war geboren. Seither stecken immer mehr hilfsbereite Menschen in aller Welt am zweiten Sonntag im März Essen in ihre Fanny Packs, um es Bedürftigen zu geben.

Das nur als kleine Anregung, wenn ihr am 11. März etwas Gutes tun wollt. Und als Mode-Must bleibt die Bauchtasche natürlich auch an allen anderen Tagen des Jahres mega-angesagt. Wir tragen zum Fanny Pack gern unsere Funny Sue, aus leichter Viskose im Tennissocken-Style. Sooo gemütlich und perfekt für den Frühling, der sich so langsam ankündigt! Wer es lieber etwas dunkler mag, für den gibt es sie auch in Schwarz!

Also: Bauch…TASCHE raus und Smiiiile

No Comments

Post a Comment

Top